6. Dekade – Gruppengeschichte ab 2017

 

2017 Conny verbringt ein Auslandssemester in Warschau;
Am 3.1. sind die Renovierungsarbeiten abgeschlossen. Bei dem Leiter-Helferlein-Dankesfest am 8.1. kann das Heim von Pfarrer +Georg feierlich eingeweiht werden. Auch am 14.1. gibt es beim Pfarrball eine Mitternachtseinlage unter der Leitung von Gregor. 15.2. die BiWiWöRaRo feiern gemeinsam ein Faschingsfest. Vom 8.-12.2. findet das inzwischen traditionelle Schilager der RaRo in der Emmahütte am Krippenstein statt. „Fasching“ ist das Motto des Scout Friends-Stammtisches am 17.2. Vom 25.-26.2 ist Gloggnitz das Ziel des BiPi-Kolonnenschilagers. Der 160. Geburtstag von BiPi wird am 26.2. beim BiPi Tag in Stammersdorf gefeiert. Am 11.3. besuchen unsere CaEx „Dialog im Dunkeln“. Unsere GuSp unterstützen Alois beim Spendensammeln für das Gruppenjubiläum das am 13.5. stattfindet.
Im Rahmen des Festaktes werden von den Vertretern des Präsidiums viele Leiter und Scout Friends für ihren Einsatz in der Gruppe geehrt und erstmalig wird das Gruppenabzeichen an jene Gruppenmitglieder, die bereits 10 Jahre und länger bei uns 28ern sind verliehen. Durch die Mithilfe von allen Leitern, RaRo, SF und vielen Helferleins wird es ein wunderschönes Fest, an das wir uns alle gerne erinnern. Aber nicht nur wir, sondern auch unsere Kolonne hat ein Jubiläum zu feiern. Das 55-jährige Bestehen von „Transdanubia“ wird zu Pfingsten mit einem großen Kolonnenjubiläumslager auf Schloss Wetzlas gefeiert. Von den WiWö bis zu den RaRo sind alle dabei und auch die Biber kommen zu Besuch und feiern mit.
Im Zuge der Pfarrgemeinderatswahlen wird Lisl wieder als Vertreterin unserer Gruppe in den PGR berufen. Bei der Führerernennung im Juni wird Philipp WiWö Instruktor und Vera zur Meisterin ernannt. Am Gruppenabschluss am 23.6. verwöhnen uns unsere Smoking Dragons.
Und vom 8.7.-15.7. findet unter dem Motto „Harry Potter“ das Sommerlager am Lilienhof statt. Lagerleiter sind Julia und Boris. Alle die dabei waren, erinnern sich gerne an viele magische Tage und Erlebnisse.

Beim Gruppenseminar im September in Wolfpassing wird das Programm für das neue Pfadijahr 2017/18 geplant. Voll motiviert starten wir mit folgenden Leitungsteams in den Herbst.
Bi: Lena, Lisl, Maxi (+Philipp), WiWö: Julia, Barbara, Vera, Philipp + Rover Flo und Lukas, GuSp: Floo, Gregor, David, Conny, Claudia, Martina und Rover Georg, CaEx: Lucas, Sebi,Benny und Sarah, RaRo: Eva und Boris, Ausbildungsbeauftragter ist Alois.
Natürlich sind wir wieder beim Erntedankfest am 23.9. mit dabei. Beim WiWöFest können die Kinder ihre Superheldenkräfte austesten. Bei der Gruppenversammlung am 13.10. werden Annette als ERO und Christl als Kassier wiedergewählt. Christian M. ist nun unser gewählter Gruppenrechnungsprüfer.
Am Paulustag haben unsere RaRo am Nachmittag, gemeinsam mit Mitarbeitern des Biosphärenparks Wienerwald die größte Landschaftspflegeaktion Österreichs gestartet und Trockenrasen freigelegt und gepflegt um seltenen Pflanzen und Tieren den Lebensraum zu erhalten.
Am Hebstlager wird den WiWö ganz schön das Halloweengruseln gelehrt. Seit 40 Jahren gibt es Mädchen in der Gruppe, das feiern wir bei einem Mädelstag am 5.11. mit Spiel, Spaß und selbst verzierten Muffins.
Vom 25.-26.11. findet eine GuSp Kolonnenkornettenschulung statt. „Black Pearl“ ist das Motto des GuSp Adventlagers und die RaRo bereiten auf ihrem Adventlager wieder eine Labestation für unsere Adventwanderung vor. Dieses Jahr führen Christl und Rainer die rund 110 Teilnehmer in die Gegend von Klosterneuburg mit Ausgangspunkt Lourdesgrotte.
Stimmungsvoll wars im verschneiten Winterwald und dass uns dann auch noch der Nikolo besucht hat, war wirklich schön.

Bei der Führerernennung werden Barbara und Lucas zu Instruktoren in ihren Stufen ernannt.
Viele Leiter feiern mit ihnen. Am 15.12. findet unsere Adventfeier statt. Dass so viele mit uns feiern, freut uns sehr. Als Dankeschön für unsere Leiter und alle Helferlein findet im Anschluss eine kleine Feier im Heim statt. Am 24.12. werden nach dem Kinderkrippenspiel und der Mitternachtsmette die am 9.12. gebastelten Laternen mit dem Friedenslicht aus Bethlehem verteilt. Wieder konnten wir Spenden für caritative Zwecke im Rahmen von Licht ins Dunkel sammeln.

2018 Mit einer „süßen Mitternachtseinlage“ beim Pfarrball starten wir schwungvoll ins neue Jahr.
Während die Leiter sich um ein abwechslungsreiches Programm und die Planung all der Heimstunden und Lager kümmern, beschäftigt den Elternrat in den ersten Monaten des Jahres die Gründung eines neuen Zweigvereins und die Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung. Schon traditionell verbringen die RaRo vom 3.-7.2. einige schöne Schitage auf der Selbstversorgerhütte am Krippenstein. Am Winterlager in Klosterneuburg drücken die CaEx beim Hahnenkammrennen allen österreichischen Abfahrern fest die Daumen. Unser GuSp-Team unternimmt vom 2.-4.2. einen „Betriebsausflug“ in die Therme – zum Planen des Programms und ein bissl Relaxen. Am 16.2. veranstalten die Scout Friends einen Fasching-Stammtisch. Der BiPi Tag am 25.2. findet bei den 8ern statt. Unsere Biber schlafen am 11.4. im Heim und haben jede Menge Spaß dabei. Unter dem Motto „Wienfalt“ findet der Georgstag am 21.4. statt, bei dem Gruppen aus ganz Wien teilnehmen. Während die RaRo im BiPi Wald einen Baum pflanzen, Vogelhäuser und Sitzgelegenheiten bauen machen die Biber den Donaupark unsicher. Auch die WiWö, GuSp und CaEx sind wienweit im Einsatz. Alle treffen sich zur großen Schlussveranstaltung auf der Papstwiese im Donaupark. Ist schon eindrucksvoll zu sehen wie viele Pfadis es in Wien gibt.
Am 25.4. findet eine außerordentliche Gruppenversammlung statt in der der neue Vereinsvorstand (Annette-Ero, Christl-Kassier, Christian und Michael- Rechnungsprüfer und Caro-Vorsitzende der Schlichtungsstelle) gewählt wird. Wir sind nun ein eigenständiger Zweigverein der Wiener Pfadfinder und Pfadfinderinnen. Am 4.5. findet eine RaRo-Casinoparty statt. Am Wochendende 5.-6.5. sind unsere GuSp beim Landesabenteuer in Rechnitz und die CaEx beim CaExtrem in Altendorf. Bei der Erstkommunion am 10.5. und bei der Firmung am 3.6. richten wieder unsere Scout Friends das Buffet aus. Auch bei der ökumenischen Maiandacht am 16.5. sind Vertreter unserer Gruppe mit dabei. Am 18.6. verliert Barbara P. ihren mutigen Kampf gegen den Krebs und wir verlieren eine liebgewonnene Freundin. Wir vermissen sie sehr!
Zu Pfingsten findet eines der Highlights des Jahres statt. Das HFC (Holzfällercamp)! Ohne zu wissen wo es hin geht, starten viele Eltern und 28er ins Abenteuer. Es führt sie nach Ritzing um gemeinsamen Lager mit der Gruppe 8. Robin Hood ist das Thema und wir alle erleben spannende und actionreiche Tage im Sherwood Forrest. Schön wars wieder einmal! Im Frühling werden die Weihnachtsgeschenkgutscheine eingelöst – die WiWö machen einen Ausflug zu Bagheera & Co in den Schönbrunner Zoo, die GuSp staunen bei ihrem Ausflug ins Illusionsmuseum und die CaEx powern sich so richtig in der JumpMaXX Halle aus. Am 23.6. findet eine Schulung in Sachen Datenschutzgrundverordnung für unsere Leiter und den Elternrat statt und am Abend feiern wir gemeinsam mit Eltern und Gruppenmitgliedern den Abschluss des Pfadijahres 17/18 bzw. stimmen uns auf den Höhepunkt des Jahres – die Gruppensommerlager ein. Unsere RaRo machen vom 4.-14.7. Slowenien unsicher. Action, Fun und Kultur stehen am Programm bevor sie die letzten Lagertage gemeinsam mit den WiWöGuSpCaEx in Techuana verbringen, die dort ihr „Zirkus“ Sommerlager abhalten (7.-14.7.). Höhepunkt war sicher die eindrucksvolle Zirkusshow am Abschlussabend, bei der sich die Künstler mit ihren spektakulären Auftritten selbst übertroffen haben.

Für einige Wochen schließt nun unser Heim die Pforten bis im September die Heimstunden wieder beginnen. Zur Jahresprogrammplanung fahren die Leiter vom 14.- 16.9. auf Gruppenseminar nach Sparbach. Im Leitungsteam gibt es ein paar Änderungen. Die Biber werden tatkräftig von Philipp und Felix unterstützt, Maxi wechselt aus zeitlichen Gründen ins WiWö-Team. Martina und Claudia unterstützen das GuSp Team so gut sie können und Gregor widmet sich unserer neuen Homepage.
Ein Fixtermin im Herbst ist wie jedes Jahr das Erntedankfest. Vom 13.-14.10. sind unsere RaRo am Paulustag im Wassergspreng. Star Wars ist das Motto des „Franzl-Elisabeth-Tages“ am 13.10. – die Macht war dort mit unseren WiWö. Am 7.11. findet die jährliche Gruppenversammlung statt. Vom 10.-11.11. nehmen viele Leiter am Kolonnenseminar in Stift Göttweig teil. „Schifffahrt und Matrosen“ lautet das Motto der Kornettenschulung der GuSp in Kierling vom 17.-18.11. Vom 1.-2.12 sind unsere RaRo und GuSp auf Adventlager und nehmen dann an der Adventwanderung teil, die uns dieses Jahr auf den Michlberg führt. Kalt und windig, aber schön wars. Am 7.12. veranstalten einige Pfadileiter mit ihrer Band „& Friends“ ein Adventkonzert und sammeln fleißig Spenden für einen caritativen Zweck. Die Scout Friends verwöhnen anschließend mit Punsch. Bei unserer Adventfeier am 12.12. sind so viele Leute anwesend, dass wir sogar zusätzliche Tische aufstellen müssen. Das gab es noch nie und hat uns ganz besonders gefreut. Es war ein buntes, lustiges, stimmungsvolles Fest. Gregor hat uns ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk gemacht. Viel Zeit hat er investiert, damit unsere neue Gruppenhomepage online gehen kann. Am 14.12. haben wir
bei der Führerernennung gemeinsam mit Philipp und Barbara ihre Ernennung zu WiWö Meistern gefeiert, und auch dieses Jahr haben wir wieder am 24.12. das Friedenslicht aus Bethlehem verteilt.