Guides und Späher (GuSp)

Wer wir sind

Name: Guides (Mädels) und Späher (Burschen)
Alter: 10 bis 13 Jahre
Heimabend: Montag, 18:30 bis 20:00 Uhr
Ansprechpartner: Flo
Betreuerteam:

Flo

Flo

Stufenleiter
Claudia

Claudia

Assistentin
Conny

Conny

Assistentin
Martina

Martina

Assistentin
David

David

Assistent

Was wir tun

Im Heimabend
In der Heimstunde werden zum Bespiel, Herausforderungen in der Patrulle bewältigt, Motto- oder Themenheimabende durchgeführt, Pfadfindertechnik erlernt oder Vorbereitungen aufs Lager getroffen

Am Lager
Auf den Lagern werden Abenteuer erlebt. Wir schlafen in Zelten und kochen am offenen Feuer, erkunden selbstständig die Gegend und haben jede Menge Spaß.

Was ist uns in der Stufe wichtig?

Teamarbeit steht bei uns im Vordergrund. Durch das Bewältigen von Herausforderungen und Aufgaben in der Patrulle wird den Kindern das Arbeiten im Team und der respektvolle Umgang miteinander näher gebracht.
Dadurch wird natürlich auch die soziale Kompetenz geschult. Das Hilft den Kindern nicht nur für ihre weitere Pfadfinderlaufbahn, sondern auch in der Schule und allen anderen Bereichen ihres
Lebens. Auch die Fähigkeit mit Risikosituationen verantwortungsvoll umgehen zu können, Risiken zu wagen und eigene Grenzen auszuloten ist für die Arbeit der GuSp-Stufe wichtig.

So sieht ein Heimabend bei uns aus

Zu Beginn spielen wir meistens ein Auflockungsspiel (z.B. Merkball) bevor dann der Programmteil beginnt. In diesem werden dann z.B. gemeinsam in der Patrulle Herausforderungen bewältigt. Das kann beispielsweise die Planung und Durchführung eines Kochheimabends sein oder aber auch das Erlernen neuer Pfadfindertechnik.

Was die Pfadfinder und Pfadfinderinnen Österreichs sagen

Die GuSp erleben in selbstgewählten Kleingruppen (Peer Group) ein abwechslungsreiches und von ihnen mitgestaltetes Programm. Dabei bieten Abenteuer im Rahmen von Zeltlagern und Wanderungen den Mädchen und Buben prägende Erlebnisse.

Viele Aktivitäten finden in der Natur statt und reichen vom Umgang mit Werkzeug, gemeinsamem Kochen, Spiel und Spaß bis zur Auseinandersetzung mit der Lebenswelt, in der die Kinder leben. Die LeiterInnen unterstützen sie schrittweise ein Team zu werden. Das heißt, Verantwortung für sich und ihre Kleingruppe zu übernehmen. Dabei erkennen die Guides und Späher ihre eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten und bringen sie in ihre Kleingruppe ein.PPÖ, Die Altersstufe der GuSp (6. Dezember 2019)